Samstag, 19. April 2014

Ostergedanken

https://www.facebook.com/pages/Animal-Cruelty-Exposed/363725540304160


von Roland Benn...

"Und weiter vergeht die Zeit wie im Flug. Manche sind noch dabei, den Weihnachtsspeck loszuwerden, da ist schon wieder Ostern. Ein Symbol für Ostern ist ja das Lamm, das man schon zu alttestamentlichen Zeiten als Opfertier verwendete. Karfreitags bloß kein Fleisch auf den Tisch aus Rücksicht auf Jesu Kreuzigung, aber am Sonntag dann ein unschuldiges Lamm verspeisen. Dabei ist das „Agnus Dei“ (das Lamm Gottes) doch eigentlich ein christliches Symbol für die Auferstehung von Jesus Christus – Nicht, dass ich Vegetarier bin, aber ich finde das widersprüchlich…
Dennoch wünsche ich Ihnen frohe Ostern ohne miese Western im Fernsehen."


 http://steingemaelde.blogspot.de/2014/04/das-schweigen-der-lammer.html



1 Kommentar:

  1. Ich schaue gerne den Lämmern auf der Weide zu und freue mich, wenn sie ihre Sprünge wagen.
    Liebe Grüße
    Joachim

    AntwortenLöschen